WLAN mit 6-GHz kommt im zweiten Quartal 2021

News Nov. 27, 2020

Beim neuen WLAN-Standart Wi-Fi-6 (802.11ax) liegt die theoretisch erreichbare Bruttodatenrate bei 9600MBit/s. Bisher werden dazu nur die Frequenzen 2.4GHz und 5GHz verwendet. Laut der Bundesnetzagentur soll sich das ab dem zweiten Quartal des kommenden Jahres ändern. Dann soll die 6GHz-Frequenz für Wi-Fi in Deutschland und Europa freigegeben werden.

Unter den in einer Allgemeinzuteilung genannten Bedingungen wird jedermann die Frequenzen nutzen können. Das zusätzliche Spektrum von 480 MHz ermöglicht mehr Kapazität für WLAN-Anwendungen, unterstützt innovative Anwendungen und ermöglicht neue Nutzungen für Verbraucher und Industrie.

Es musste erst noch auf die Entscheidung des ECC (Ausschuss für Elektronische Kommunikation) gewartet werden, damit die Zuteilung des Frequenzbereiches stattfinden kann. Wichtig zu sagen ist, das es bei 6GHz-WLAN nicht nur darum geht, noch schnellere Geschwindigkeiten zu erziehlen. Vielmehr soll der neue Frequenzbereich die Leistung des Netzes in dicht besiedelten Regionen mit vielen Signalquellen verbessern.

Tags

Theo W.

Hier schreibe ich über alles Mögliche zu den Themen Technik und Gadgets.

Bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste